KulturImPuls

Culture, Communication and Learning for thriving in times of change

Archive for January, 2016

Ganz einfach! 2 Flugtickets online buchen!

Posted by traudljerlich on 25. January 2016

Flugzeug 5

TEIL 1

Liebe T. !
Ich schreibe dir noch unter dem Eindruck der Geschehnisse der letzten Stunde – EINE Stunde !!
Wie ich mit dir gesprochen habe, war ich eigentlich schon
recht stolz, dass ich es bis dahin geschafft hatte. Ich hatte alle Kästchen ausgefüllt, alle meine persönlichen Daten dem datengierigen Computer in den Rachen geworfen, war gewillt, meine Brieftasche zu öffnen, nach dem Motto der alten Frau an der Kassa – “bitte nehmen sie, was es kostet” – und plötzlich – schwupps, war alles weg. Ich erbleichte, fluchte vor mich hin und …. versuchte, es locker zu nehmen.
Also wieder von vorne, aber diesmal teilte man mir ständig mit, ich möge doch die Hinflugzeiten aussuchen. Tat ich – nichts! Suchen Sie einen Flug aus – tat ich, nichts.
Und wieder und wieder, bis ich erbost die Kundennummer anrief – Blaue Donau, Warteschleife – Zornesröte, geschwollene Carotis, endlich Antwort. Mit einem freundlichen (Ost?) Deutschen gelang es mir schließlich, telefonisch (Rauschen in der Leitung, schlechte Hörqualität) die Buchung durchzuführen … . Nun warte ich darauf, die bereits durchgegebenen Datum als e-mail geschickt zu bekommen.
Hoffentlich stimmt bisher alles, ich möchte dieses Flugkapitel eigentlich
abschließen.
Der erste Schritt ist – hoffentlich – gesetzt und wir können uns nun auf die
Details werfen. Vor allem ist einmal wichtig, dass wir wissen, ob es einen
Bus/Zug in den Süden gibt und von wo wir starten wollen.

Ich werde mich heute Abend ein wenig in das Internet stürzen – bis dahin habe ich den Kleinen, den ich jetzt abholen werde.
Der Blutdruck ist noch leicht erhöht, trotzdem bin ich beruhigt….

K.

————————-

TEIL 2

Liebe T. !
Zu früh habe ich berichtet, die gestrige Story ging noch weiter. Du sollst
aber nicht leiden wie ich, als ich heute endlich die Bestätigung der mühsam
getätigten Buchung erhielt … .
Denn dann war das Rückflugdatum falsch und dann stimmte die e-mail Adresse nicht, jedes Mal eine Viertelstunde oder mehr in der “Warteschleife” – ja, ja, so nannte es der freundliche, mit dunkler, beruhigender Stimme verkündende Mann und darauf folgte dann immer eine stark, sehr stark verkürzte Version des Donauwalzers.
Das hat mich irritiert, denn bei der Länge der Wartezeit hätten sie zumindest den ganzen Donauwalzer spielen können … .
Als wir dann endlich landeten und ich mit am sicheren Boden wähnte, als dann endlich die Flugbestätigung kam, war fast alles richtig; es stimmte nur der Name nicht, die Adresse war falsch und Klosterneuburg war zu Kloster Neuburg geworden.
Die gebuchten Sitzplätze waren der Einfachheit halber (ein Zugeständnis an das Erinnerungsvermögen älterer Damen??) auf jedem Flug 18 A/B.
Bitte merk dir das!!!
Ich habe mir die Entfernungen sowohl des Wanderweges im Inneren des Landes als auch entlang des Küstenpfades abgeschrieben. Morgen werde ich mich – so der Kleine mich lässt – ein wenig näher damit befassen.

Bis dahin gute Nacht und schlaf recht gut!
K.

Posted in Deutsch, eSkills, Experiences, In the Cloud | Tagged: | Leave a Comment »

Besuch beim “Cirque Noël”

Posted by traudljerlich on 11. January 2016

CIRQUE NOEL 6.Jänner 2016

Jedes Jahr unternehme ich mit meinen Großnichten und Großneffen in den Weihnachtsferien etwas Gemeinsames. Sie kommen dann aus verschiedenen Himmelsrichtungen zum vereinbarten Treffpunkt – diesmal die Landeshauptstadt Graz – mit dem Zug, was allein schon was Besonderes ist. Wir beginnen mit einem Essen beim McDonald’s – ein Vergnügen für die “Kinder” im Alter von 6 bis 15 Jahren – eine Herausforderung für mich.

wir alle

Dieses Jahr habe ich den Cirque Noël unter der Regie von Adrian Schvarzstein ausgewählt, ein “Ein Zirkus-Theater Stück” wie er es selbst nennt.

Eine zauberhafte Geschichte mit so vielen Eindrücken, dass man sie zweimal sehen sollte, um ja nichts verpasst zu haben.

Nina, 14 Jahre alt und unsere Fotografin hat stimmungsvolle Bilder gemacht, die ich hier einfüge. Saskia, 11 Jahre alt und Moritz, 8 Jahre alt haben ihre Eindrücke sogar niedergeschrieben!

… mit Ihren eigenen Worten:

Moritz mit Akrobatin beim Tanz

 

Moritz tanzt auf der Bühne

 

 

 

 

 

“Am 6.1.2016 sind wir mit dem Zug nach Graz gefahren. Als erster sind wir zum McDonald’s gegangen um Mittag zu essen. Es waren drei Erwachsene und zehn Kinder.
Nach dem McDonald’s sind wir zum Zirkus Cirque Noël spaziert. In diesem Zirkus gibt es keine Tiere. Die Zirkuscrew bestand aus Musikern, Schauspielern, Akrobaten und Artisten. Die Vorstellung war spannend und lustig zugleich. Am Ende des Stückes durften einige von uns auf die Bühne.
Es war wie jedes Jahr ein ganz toller Ausflug.”

Saskia, 11 Jahre

“Am Anfang war ein nackerter Mann, der Cello gespielt hat. Wie er gegangen ist haben alle seinen Popo gesehen.
Es war so schön, dass ich auf der Bühne hab helfen dürfen. Ich hab mit Adrian an einem Seil gezogen und künstlicher Plastikschnee ist auf die Bühne gefallen. Dann hab ich noch mit einer Frau getanzt, dafür hat mir Adrian seine Kappe auf den Kopf gesetzt. Saskia und Chloe haben dann auch mitgemacht.
Am Schluss haben wir uns mit allen Künstlern verbeugt.”

Moritz, 8 Jahre

Chloe, Saskia, Moritz beim Verbeugen

 

LINKS

Cirque Noël

 

Posted in Experiences, Kaleidoskop, People, Skills | Tagged: , , , , , | Leave a Comment »

 
%d bloggers like this: